Apperativ medizinische Kosmetik

Plasma Lifting

Beim Plasma handelt es sich um ein ionisiertes Gas, das direkt auf die Zellmembran der Haut einwirken kann und aus Ionen und Elektroden besteht.

Alles, was Sie äusserlich hiervon mitbekommen, zeigt sich in einem kurzen Plasmablitz, der von der Spitze auf die Haut überspringt, der in einem winzigen Punkt erhitzt wird. Durch die erzeugte Wärme zieht sich die Hautoberfläche etwas wenig zusammen und wird so sanft gestrafft. Die Falten an den Augen werden sichtlich gemindert und bewirken ein glatteres, pralleres Unterlid und mehr Straffheit im Bereich der Oberlider.

Die Vorteile dieser revolutionären Methode

-  Keine OP

-  Keine Risiken, falls Nachsorge bekannt

-  Keine allergischen Reaktionen

-  Keine Narben

-  Geringe Ausfallzeiten

-  Die Kruste, die im Zuge der Behandlung entsteht, fällt innerhalb von ein paar Tagen

    wieder ab

-  Die Haut regeneriert sich

-  Langanhaltende Wirkung, bis zu 2 Jahren

Behandlungsdauer

Je nach Körperzone (inkl. Beratungsgespräch)

Nach der Behandlung

Schwellung der Augenregion

 

Kleine punktuelle Schorfstellen (Der Schorf darf nicht abgekratzt werden, diese fallen von alleine ab.)

 

An der Behandlungsstelle wird die Haut rot und etwas geschwollen.

 

Nach der Behandlung tritt eine Hautrötung und evtl. ein Hitzegefühl auf.

 

Es kann zu einer Schwellung kommen, die 1-5 Tage andauern kann.

 

Der entstehende Schorf fällt nach einigen Tagen wieder ab. Anschliessend bleibt für ca. 2-3 Wochen, in Einzelfällen auch bis zu 3 Monaten, eine rosa Hautfärbung, aufgrund der Wundheilung.

Microneedling Pen Gesichtsbehandlungen

Das Micro-Needling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden für Hautverjüngung, Faltenglättung und Hautstraffung. Zudem wird die Haut kaum belastet. Die Micro-Needling Behandlung ist praktisch schmerzlos, und es entstehen nahezu keine Ausfallzeiten.

Beim Micro-Needling wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Derma Pen behandelt, dessen Behandlungskopf sehr feine Nadeln mit einer Eindringtiefe von 0,2 bis 2,5 mm enthält. Am Behandlungskopf des Derma Pen befinden sich 12 sterile Nadeln, die bis zu 1‘000-mal pro Minute ausfahren. Diese stimulieren die Neuproduktion von Kollagen und Elastin, wodurch Falten, Dehnungsstreifen, Cellulite, Narben sowie schlaffe Haut reduziert werden und die Haut straffer, glatter und jugendlich aussehen lässt.

Ein weiterer positiver Effekt der Micro-Needling Behandlung ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut für Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Vitamine und Kollagen.

Wofür der Micro-Needling Derma Pen eingesetzt?

Die Behandlung mit dem Micro-Needling Derma Pen ist praktisch schmerzlos. Sie kann unbedenklich am ganzen Körper ausgeführt werden und ist für alle Hauttypen geeignet. Sie ist ideal für das Gesicht, den Hals, das Dekolleté und bei:

-  Hautstraffung und Faltenglättung

-  Faltenreduktion

-  Aufhellung von Pigmentstörungen

-  Narben (z.B. Akne Narben)

-  Cellulite

-  Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

-  Verfeinerung des Hautbildes

-  Elastizitätsverlust

-  Porenverkleinerung und Texturverbesserung

-  Einschleusung von Wirkstoffen wie Hyaluron, Kollagen und Vitaminen

Ein weiter positiver Nebeneffekt der Behandlung ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut für verjüngende Wirkstoffe, die tiefer in das Gewebe eindringen können. Nach der Behandlung wird die Haut dicker und weicher und baut eine Schutzschicht auf.

Am Tag nach der Micro-Needling Behandlung sind meistens bereits erste Ergebnisse erkennbar. Der Haut wirkt fester, jünger und frischer.

Um die Haut so schnell wie möglich zu reparieren, werden daraufhin vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet, die für die Elastizität und Festigkeit unseres Bindegewebes verantwortlich sind.

Um ein optimales Ergebnis beim Micro-Needling zu erreichen, werden mindestens 4 bis 6 Behandlungen im Abstand von circa 3 Wochen empfohlen. Zur Aufrechterhaltung und Intensivierung des Ergebnisses sind jährliche Wiederholungen empfohlen.

Risiken und Nebenwirkungen

 

Die Micro-Needling Behandlung birgt kaum Risiken oder Nebenwirkungen. Da keine Hautschichten zerstört werden und die Nadeln nur ein paar Millimeter in die Haut eindringen, bestehen keine Risiken. Im Gegenteil: Die Haut regeneriert sich von selbst. Direkt nach der Behandlung ist die Haut gerötet und womöglich auch leicht geschwollen. Nach 1 bis 2 Tagen ist in der Regel keine Rötung mehr sichtbar. Mit einem leichten Make-up können Sie ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Das Micro-Needling ist an allen Körperregionen und bei allen Hauttypen durchführbar. Nach der Micro-Needling Behandlung wird empfohlen, eine Sonnenschutzcreme LSF 50 aufzutragen.

Die Kontraindikationen bei der Micro-Needling Derma Pen Behandlung sind:

-  Akute Akneentzündungen, entzündliche oder infektiöse Hautkrankheiten

-  Bluthochdruck

-  Hautkrebs

-  Akute Herpes-Infektion

-  Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten

-  Diabetes mellitus

-  Strahlen- oder Chemotherapie

-  Allergien

 

Wenn eine dieser Kontraindikationen bei Ihnen zutreffen sollte, kann die Micro-Needling Behandlung nicht durchgeführt werden.

Bitte informieren Sie Ihre Kosmetikerin.

Terminvereinbarung unter 079 966 26 92